myProduct.at Convention 2019; Foto (von links):  Maximilian Reiter (KASTNER Gruppe), Josef Farthofer (Destillerie Farthofer), Ines Schallauer (myProduct), Johann Binder (Holzart Binder), Rainer Neuwirth (myProduct), Michael Schruef (myProduct), Julia Ramsmaier (JR Marketing), Moritz Rudolph (Google Dublin) und Christof Kastner (KASTNER Gruppe)

Foto (von links): Maximilian Reiter (KASTNER Gruppe), Josef Farthofer (Destillerie Farthofer), Ines Schallauer (myProduct), Johann Binder (Holzart Binder), Rainer Neuwirth (myProduct), Michael Schruef (myProduct), Julia Ramsmaier (JR Marketing), Moritz Rudolph (Google Dublin) und Christof Kastner (KASTNER Gruppe)

Am 29.März präsentierte der österreichische Onlinehändler myProduct.at unter dem Thema „TALKING ABOUT REVOLUTION“ vor mehr als 100 geladenen Partnerbetrieben und Netzwerkpartnern einzigartige Innovationen. Als Highlight des Abends wurde eine Erweiterung vorgestellt, die ab sofort das Interagieren mit dem Onlineshop per Sprache ermöglicht.

Gemeinsam mit hochkarätigen Speakern wie Moritz Rudolph (Google Dublin), Rudolf Pretzl (Austrian Airlines) oder Julia Ramsmaier (Onlinemarketing Spezialistin) wurde am 29.März in Wieselburg im Zuge der myProduct.at Convention 2019 über die Zukunft des Onlinehandels diskutiert. Neben zahlreichen Fachvorträgen zum Thema Digitalisierung gab es vor allem exklusiven Einblick hinter die Kulissen des größten Onlinehändlers für Produkte österreichischer Kleinproduzenten. Als Highlight der Veranstaltung präsentierte das innovative Unternehmen aus NÖ die brandneue Sprachfunktionalität bei myProduct.at. So können ab sofort KundInnen per Sprache direkt mit dem Onlineshop kommunizieren. Entweder um im Sortiment aus über 8000 regionalen Produkten bequem zu suchen oder wenn gewünscht auch nach dem Wetter zu fragen.

Die Innovation dahinter: Im Unterschied zu den Technologien großer Branchenriesen wird das Ganze direkt über den Browser ohne zusätzlichem Endgerät ermöglicht! Aktuell befindet sich die innovative Sprachfunktionalität noch in Lernphase und ist über den Browser Chrome freigeschalten. Schon bald sollen weitere Browser und Funktionalitäten folgen. „Wir möchten Einkaufen bei regionalen Kleinproduzenten so einfach wie möglich machen, warum also nicht einfach mit dem Onlineshop reden, so wie man es im Geschäft mit den VerkäuferInnen auch gewohnt ist? Mit unserer Lösung ist dies ab sofort möglich - Probieren Sie es einfach aus.“ so Rainer Neuwirth, Geschäftsführer von myProduct.at.

Jetzt das Eventvideo ansehen