Weingut Tschida

Der erste Wein vom Weingut Tschida entstand im Jahr 1982 aus einem Nebenerwerb. Seit 1993 ist Hans, der Geschäftsführer von Tschida Hans, voll und ganz bei der Weinerzeugung. Das Weinareal besteht aus 40 Hektar Rebfläche. Dabei werden 70% der Fläche für weiße Rebsorten erschlossen. Die 70% werden fast zur Gänze zu Süßweinen verarbeitet.
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden